Back to Top

www.chinthe.ch

 

Patenschaften

 

Viele unserer Freunde und Bekannten sind bereits Paten für eines unserer Kinder. Die Unterstützung eines Kindes kostet in etwa CHF 200.- pro Jahr, wird jedoch monatlich an die Kinder ausbezahlt. Es geht 100% des Betrags an die Patenkinder. Die Nebenkosten werden von uns, Paul & Susan Wolff, privat getragen. Unsere einheimischen Freunde prüfen Monat für Monat die Schulergebnisse und übergeben dementsprechend den monatlichen Beitrag . Nur so haben wir die Gewähr dass die Kinder nicht irgendwo für einen Hungerlohn arbeiten müssen und die Schule "schwänzen". Wir wissen jedoch auch; es ist ein täglicher Überlebenskampf für die Familien und die Kinder.

 

< 1 Seite zurück

 


 


Das Umdenken

 

Herzlichen Dank für Eure grosszügigen Unterstützungen.

"Wenn fremde Personen aus Europa Geld für ein Kind in Myanmar und im speziellen im Village investieren, muss dies einen triftigen Grund haben?!" Diese Frage tauchte auf und ist für die Villagers kaum zu verstehen.

Das Umdenken im Village hat begonnen! Dies erklärt weshalb jetzt immer mehr Kinder die Schule regelmässig besuchen und die Eltern dies auch unterstützen. Für die Villagers war vorher das Wort Zukunftsplanung unbekannt, da der tägliche Überlebenskampf dominierte.

Wir sind glücklich dass wir ein Miteinander mit den Kindern und den Bewohnern des Clear Water Village leben dürfen. Nur dieser Weg hilft uns die Kinder weiter zu bringen...........

Das Grundprinzip; Die Kinder in ihrem Umfeld zu belassen werden wir auch in Zukunft beibehalten. Nur so ist eine erreichen wir eine Entwicklung des ganzen Dorfes




 


metus.Maecenas ornare tortor.